zuhause

Einstieg in die Kaffeewelt: die beste Brühmethode für Anfänger zuhause

french press brührezept brühanleitung

Bestimmt kennst du das…

Du sitzt in einem tollen Café und schlürfst eine Tasse Kaffee, welche einfach unbeschreiblich lecker ist. Du fragst dich: Irgendwie muss es doch möglich sein, ein vergleichbares Getränk auch zuhause hinzubekommen?

Wenn du von Kaffee trinken eine Ahnung hast, aber noch nicht weisst, wie es mit dem Kaffee brühen klappt, bist du hier richtig!

Wir sind begeisterte Fans von Siebträgern, V60, AeroPress und co., alle haben sie ihre Vorzüge und mit dem richtigen Tricks gelingt mit jedem dieser Brühmethoden eine hervorragende Tasse Kaffee

Geht es aber um die Frage: Was ist die beste Brühmethode für Einsteiger, so legen wir die Karten auf den Tisch und ergreifen Partei!

Aus unserer Sicht ist es die French Press oder Pressstempelkanne, welche wir empfehlen:

Frenchpress zuhause

Weshalb kommen wir darauf?

Das hat mehrere Gründe..

Die French Press ist eine großartige Möglichkeit, um in der Kaffeewelt loszulegen. Du weisst noch nicht, ob du Spass daran findest, Kaffee zuhause als Home Barista zu brühen, also schrecken teure Investitionen zu Beginn ab. Du kannst dir eine French press günstig in der Broki oder als gebrauchte im Netz für kleines Geld ersteigern, gemahlenen Kaffee bestellen und los legen! Die Einstiegshürden sind so klein und du kannst schauen, ob du Freude am neuen Hobby findest, ohne dich finanziell gleich aus dem Fenster lehnen zu müssen.

Das Getränk welches du mit einer French Press zubereitest, kommt einem Café Crème näher, da die French Press aufgrund des groben Filters einen schwereren, vollmundigen Filterkaffee zubereitet. Somit ist sie geschmacklich etwas zugänglicher als ein Filterkaffee aus einem V60 Brüher.

Ein weiterer Bonus für mich persönlich: Die French Press lässt sich sehr gut für den Urlaub verwenden. Heisses Wasser lässt sich an den meisten Orten finden, eine Mühle und meine French Press habe ich immer (ja, immer…) dabei und bin so flexibel, sollte der Koffeinspiegel einmal unverhofft zusammenbrechen.

Auch das Brühen gelingt einfach und ist rasch zu erlernen: Kaffeepulver und Wasser im richtigen Verhältnis, die richtige Brühzeit abwarten, Stempel runter und: fertig!
Natürlich kann man hier noch viel optimieren, aber mit diesem einfachen Rezept gelingt rasch ein Getränk, auf welchem du optimieren kannst und so dein Barista Know How erlernst..

was passiert, wenn ich länger warte?

wie schmeckt der Kaffee, wenn ich heisseres Wasser nehme?

Was hat der Mahlgrad für einen Einfluss?

Du kannst so mit einfachen Mitteln loslegen und eintauchen in die Welt der Spezialitätenkaffees. Wenn du möchtest und Spass daran findest, lohnt es sich, rasch in eine gute Mühle zu investieren, das hilft in Punkto Tassenqualität enorm!

Ein Tasting Set, bei dem du lernst, wie du zuhause Kaffee zubereiten kannst, findest du HIER

Das Brührezept für die French Press findest du HIER

Und für Fragen, sind wir gerne für dich da!

Viel Spass beim Probieren, Mike

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.