BLUM Kaffees Mission

🌍 1% vom Umsatz in Naturschutz
☕ 100% Geschmack für Kunden
👩‍🌾 160% Qualitätsbonus für Farmer

Wir verbinden einzigartigen Geschmack mit echtem Impact

Weshalb wir tun, was wir tun:

Wir wollen einmalige Geschmackserlebnisse kreieren und dabei keinen Schaden an Mensch und Umwelt anrichten. Wir wollen dabei Kunden mit einzigartigem Geschmack begeistern, die Farmer mit einem Qualitätsbonus für die harte Arbeit entlöhnen und langfristig in Naturschutzprojekte investieren, Tasse für Tasse.

Die Klimakrise verursacht Angst, Ratlosigkeit und Ohnmacht

Viele Diskussionen um die weltweite Klimakrise mit Familie, Freunden und Bekannten enden gleich: Ohnmacht über die Komplexität und der Verzwicktheit der Problematik auf mehreren Ebenen und die Schlussfolgerung, als einzelne Person ohnehin nichts Wesentliches zur Lösung beitragen zu können. Auch die Politik hinkt der Dringlichkeit der Erderwärmung hinterher, ohne wirkliche Fortschritte zu erzielen.

Wir können nicht so weitermachen.

Das Schlagwort der Stunde lautet «Change»: Jeder und jede muss das eigene Verhalten ändern. Tag für Tag etwas mehr.

Doch wie gelingt dieser Wandel?

Wir bei BLUM glauben daran, dass jeder und jede von uns den Wert der natürlichen Umwelt erkennen und schätzen lernen muss, denn letzten Endes schützt man als Mensch das, was einem lieb ist. Sei es der Spaziergang im mystisch anmutenden Wald, die im eigenen Garten kultivierten Kräuter oder natürlich auch spannende Geschmackserlebnisse aus der Welt des Spezialitätenkaffees. Unglaublich, dass uns die Natur all diese Schätze zur Verfügung stellt!

Wir wollen als Familienbetrieb Teil der Lösung und nicht des Problems sein. Deswegen spenden wir 1% unseres Umsatzes in Naturschutzprojekte.

Nach welchem Schlüssel wird dieser Geldtopf anschliessend in Projekte investiert?

Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin von BLUM Kaffee kann sich für ein Naturschutzprojekt entscheiden, welches ihm oder ihr am Herzen liegt. Anschliessend wird der Geldtopf zu gleichen Teilen in diese Projekte investiert.

Finde in unserem Blog heraus, für welche Naturschutzprojekte sich die Mitarbeitenden von BLUM Kaffee entschieden haben.

Warum spenden wir einen Teil unseres Umsatzes und nicht etwa einen Teil unseres Gewinnes an die Natur?

Weil wir der Natur unabhängig davon, wie es uns geschäftlich geht, Sorge tragen müssen. Wir verstehen diesen Beitrag nicht als Philanthropie oder Spende, sondern als Miete, um auf unserem blauen Planeten tätig sein zu dürfen.

🌍 1% vom Umsatz in Naturschutz

  • Wir nehmen unabhängig von unserem Gewinn 1% von unserem Umsatz und investieren diesen in Naturschutzprojekte
  • Wir setzen dabei auf Partnerfirmen, welche sich aktiv an den Projekten beteiligen
  • bei blum können Mitarbeiter entscheiden, in welche Naturschutzprojekte investiert werden soll
  • Der konstruktive Austausch soll dazu anregen, etwas zu bewirken und zu unternehmen. Jeder kann in seinem Umfeld etwas schützen, das für ihn von zentralem Wert ist und einen Teil zum Schutz der Umwelt und Klimakrise beitragen

☕ 100% Geschmack für Kunden

  • hochwertige Spezialitätenkaffees werden bei uns mit viel Leidenschaft in kleinen Chargen geröstet
  • Wir rösten wöchentlich frisch und suchen für jeden Kaffee das optimale Röstprofil
  • Wir setzen auf nachhaltig produzierten, biologisch angebauten Spezialitätenkaffee. Auch ohne Bio Label’s.

👩‍🌾 160% Qualitätsbonus für Farmer

  • Wir arbeiten unabhängig von der Lebensmittelbörse direkt mit den Farmen im Ursprungsland zusammen und bauen langfristige Partnerschaften auf, sog. direct trade
  • wir zahlen höhere Preise für bessere Qualität. 
  • durchschnittlich sind es ca. 160% mehr für den Farmer, was er sonst über die Börse erhalten würde

Welche Projekte werden vom BLUM Team unterstützt?

Jeder unserer Mitarbeiter wählt sein Naturschutzprojekt selber aus! Erfahre in unserem Blog, welche Projekte unterstützt werden: