Was ist unsere Motivation?

Einer von 20 Kaffees, den man irgendwo im Restaurant, der Bäckerei oder bei der Arbeit trinkt, hebt sich in unserer Wahrnehmung qualitativ deutlich von der Masse ab, man kennt ihn als den «Barista-Kaffee».

Warum ist diese Zahl so tief?
Was läuft schief auf dem Markt?
Wo bleibt das Potenzial der Bohne auf der Strecke?

Was legitimiert uns in der Kaffeebranche?

Antworten auf diese Fragen zu finden, hat sich Mike bereits vor vielen Jahren implizit und explizit zur Mission gemacht. Unzählige Stunden des Programmierens von Lego Technik als Kind, ganzheitliches Restaurieren von schrottreifen Mini Coopers und alten, verrosteten Siebträger-Kaffeemaschinen, ein Studium der Systemtechnik und anschliessendem Job bei einem Kaffeemaschinenhersteller als Ingenieur und Projektleiter, der höchsten Ausbildung als Barista, Filterkaffee-Experte, sehr viel Erfahrung im hochwertigen Rösten und Mischen verschiedenster Rohbohnen und Analyse derer geschmacklichen Nuancen sowie letztendlich tausender Tassen Kaffee haben ihn zur Lösung dieser Mission näher gebracht & legitimiert.

Wo setzt Blum an?

Die Essenz seiner unzähligen passionierten Stunden, nach all diesen Teiletappen, Aha-Momenten und vielen schlaflosen Nächten: In der Kaffee-Branche fehlt ein ganzheitliches Denken über die gesamte Wertschöpfungskette von der Wahl der Rohstoffe, über hochwertiges, schonendes, softwaregesteuertes Rösten bis hin zu der richtigen Konfiguration der Brühparameter an der Maschine. Es bestehen Koordinationsprobleme und isoliertes Denken von Bohnenlieferant und Maschinenhersteller, wobei der Barista oder die Person im Büro überfordert ist, diese unterschiedlichen Wertschöpfungsketten und grundverschiedenen Produkte miteinander zu harmonisieren. Niemand ist letztendlich verantwortlich für die Qualität in der Tasse. Das Denken fokussiert sich auf die einzelnen Komponenten, welche aber lediglich als komplizierte Puzzle-Teile ins Mosaik eingebettet werden müssen.

Mike als Barista, Röster, (Kaffee-)Systemtechnikingenieur und Querdenker vereint heute sämtliche Kompetenzen in einer Person, um das komplexe Puzzle zusammenzuführen.

Wie setzen wir das konkret um?

Unsere hochwertig gerösteten Bohnen aus unserer Rösterei, welche wir in der Garage unserer Grossmutter in Widnau gegründet haben, müssen nun noch mithilfe Mikes ganzheitlichem Kaffee-Wissen in Ihrem Betrieb oder bei Ihnen zuhause richtig gebrüht werden. Für Geschäftskunden haben wir ein innovatives Geschäftsmodell entwickelt, welches auf einem Vollautomaten aufbaut, der mit dem Baristaweltmeister entwickelt wurde und dessen methodisches Wissen und handwerkliche Fertigkeiten automatisiert beherrscht. Für den Heimgebrauch haben wir Schritt-für-Schritt Anleitungen für die unterschiedlichen Brühmethoden entwickelt, damit auch daheim kein Tropfen Potenzial der Bohne verloren geht.

Blum Kaffee Team

Damit kommen wir unserer Mission, die Zahl hochwertiger, ganzheitlich gedachter Kaffees in der Welt zu erhöhen und damit dem Potenzial des spannenden Rohstoffes gerecht zu werden, ein Stück näher.