Aeropress

Brührezept auf einen Blick

Brühverhältnis
15g Kaffee (ca. 1 Aeropress-Löffel) und 200g Wasser

Wassertemperatur
92-96 °C

Brühzeit
1,5 Minuten Brühen
0,5 Minuten Pressen

Herstellzeit
ca. 4 Minuten

Mahlgrad
Sehr fein / Fein / Mittel / Grob

Was du benötigst
Aeropress mit Filterpapier
Handmühle
Glasbehälter
Wasserkocher
Waage
Stoppuhr
Löffel

Kaffeeempfehlung
Kaffees mit mehr Säuregehalt, tendenziell hellere Röstungen

Sortenreine Kaffees
Kolumbien Sortenrein / Frauenpower Mischung / Ruanda Baho Blend

Die Aeropress ist der ideale Reisebegleiter und die Brühmethode der Wahl für Outdoor Freaks. Das hier vorgestellte Rezept ist einfach, reproduzierbar und bestens für unterwegs geeignet. 

Bei dieser Methode entsteht ein stärkeres Getränk im Vergleich zum Filterkaffee, aber milder gegenüber der Frenchpress, da das Getränk zusätzlich durch einen Filter gedrückt wird. Gegenüber diesen beiden Methoden kommt bei der Aeropress der Druck als zusätzliche Variable ins Spiel, wodurch die Möglichkeiten generell deutlich erhöht werden. 

 

Zubereitung

Schritt 1

die Vorbereitung

Ich starte mit dem Wasserkochen, da es am meisten Zeit in Anspruch nimmt.
Währenddessen wiege ich meine Menge Kaffee ab. Für meine Aeropress, welche Platz für 200g Wasser bietet, nehme ich 15 g Kaffee.

Damit bin ich startklar für den nächsten Schritt.

Schritt 2

Filter spülen und einsetzen

Das runde Filterpapier der Aeropress setzen wir in die Filterkappe ein und spülen es über dem Waschbecken oder dem Boden mit heissem Wasser durch.  Dadurch ist er nicht nur vorgeheizt, sondern schmeckt auch nicht mehr nach Papier.

Danach schraube ich die Filterkappe mit dem durchgespülten Filter auf die Brühkammer. 

Schritt 3

Mahlen

Nun mahlen wir den Kaffee. Am besten ist es, den Kaffee so kurz vor dem Brühen zu mahlen wie möglich, damit kein Aroma verloren geht. Den Kaffee mit einer Handmühle zu mahlen steigert die Vorfreude auf das Getränk, da das frische Mahlgut eine erste Duftnote setzt und dich jede Tasse wertschätzen lernt.

Schritt 4

AeroPress zusammen schrauben, Kaffeepulver zugeben

Am besten ist es, den Kaffee so kurz vor dem Brühen zu mahlen wie möglich, damit kein Aroma verlorengeht. 

Nun gebe ich 15 Gramm gemahlenes Kaffeepulver in die Aeropress, stelle diese auf eine Waage und bin bereit zum Brühen.

Achtung: Nachdem ich den Kaffee in die Brühkammer gegeben habe, stelle ich die Waage auf Null, damit ich für den Brühprozess die 200ml Wasser genau messen kann. 

Schritt 5

Brühen und Stoppuhr startet - Blooming

Für unser einfaches Aeropress-Rezept starten wir den Brühprozess mit der kompletten Zugabe der 200g Wasser. Idealerweise hat das Wasser zwischen 92 und 96 Grad Celsius. Zur gleichen Zeit starten wir ebenfalls die Stoppuhr, da die Brühung begonnen hat. 

Schritt 6

Rühren

Haben wir die komplette Wassermenge aufgegossen, rühren wir den Blum (engl.: bloom) für 10 Sekunden in der Brühkammer.

 

Schritt 7

Kolben drauf und Brühen

Wir setzen vorsichtig den Kolben auf, ohne dabei zu viel nach unten zu drücken.

Dadurch fliesst aufgrund des erzeugten Unterdruckes unten kein Kaffee mehr aus der Aeropress und wir können die Brühung fortsetzen, bis wir bei 1 min 30 s angelangt sind.

Schritt 8

Ausdrücken bis zum Zischen

Nach den 1 min 30 s drücken wir den Kolben langsam nach unten, bis wir das typische „Zischen“ hören. Idealerweise hört man das Zischen bei etwa 2 Minuten. 

Achtung: dabei unbedingt die Aeropress weg von der Waage nehmen! 

Fertig ist der Kaffee!